window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-31592405-2', { 'anonymize_ip': true });

Corporate Identity

Die Corporate Identity als Summe aus Corporate Design (CD), Corporate Communication (CC) und Corporate Behavior (CB) ist gerade in Situationen des Wandels bewusst zu gestalten und zu steuern. Dann wird bzw. ist Corporate Identity ein Tool für das Management, um Strukturen, Inhalte und Unternehmenspersönlichkeit zu erkennen. Kurz gesagt: Es wird zu einem markt- und sozialstrategischen Element der Markenführung.

Corporate Identity2018-10-01T11:15:09+00:00
Die Corporate Identity, in der sich die Unternehmenspersönlichkeit zeigt, hat als Modell einen festen Platz in der Arbeitsweise der Brandingagentur INCREON.

Jedes Unternehmen hat eine Unternehmensidentität, seine Corporate Identity. Jedes Unternehmen steht in Beziehung zu Mitarbeitern, Lieferanten, Kunden, Investoren … Aus diesen Interaktionen formt sich ein Bild von dem Unternehmen. Aufgrund der vielfältigen Interaktionen werden Unternehmen letztlich als Persönlichkeiten, als lebendige Einheiten wahrgenommen.

Wie nähert man sich der Corporate Identity (CI)?

  • Analyse Eigenbild/Fremdbild, strategische Ableitung
  • Markenüberprüfung, Markenentwicklung
  • Marketing-Kommunikation intern, Employer Brand und Markenbotschaft
  • Implementierung, Motivation, Training
  • Marketing-Kommunikation extern
  • Laufende Überprüfung

In der Branding-Agentur begleitet das Corporate-Identity-Team diesen Prozess von Anfang an.

Corporate Identity als Element der Markenführung

Nicht jedes Unternehmen muss an seiner Persönlichkeit, seiner Corporate Identity, etwas ändern. Das tun wir als Menschen auch nicht ständig. Aber jedes Unternehmen sollte sich immer wieder einmal die Zeit nehmen und reflektieren, ob die eigene Identitätsvorstellung der aktuellen Unternehmens-Realität entspricht. Ob der lieb gewonnene Anzug noch zur Gegenwart passt oder eigentlich zu alt und zu abgetragen auf Kunden und Bewerber wirkt. Vielleicht hat sich aber auch das kulturelle Umfeld verändert und macht eine Weiterentwicklung der Markenpersönlichkeit notwendig. Als Brandingagentur sind wir der Sparringspartner bei der Analyse.

Wenn sich das mittelständische produzierende Industrieunternehmen technologisch stark weiterentwickelt hat, muss das in die Innen- und Außenkommunikation einfließen – von der klassischen Werbung bis in die persönliche Verkaufsargumentation, von der Website bis zur Messepräsentation. Wenn ein Unternehmen durch Akquisitionen und Expansion seine Tätigkeit ausweitet, muss es hinterfragen, ob die Unternehmensidentität ohne Weiteres auf die neuen internationalen und interkulturellen Gegebenheiten übertragen kann. Und das intern wie extern. Wenn sich eine Messe von regionaler Bedeutung zu einer hochwertigen und internationalen Veranstaltung entwickelt, muss das bekannt werden … In solchen Situationen ist die durchgängig gelebte Unternehmensidentität als roter Faden für ein klares, profiliertes und vertrauensweckendes Bild wichtig.

Glaubwürdigkeit durch Authentizität

Authentizität hat sehr viel mit der persönlichen Wahrnehmung von Gegenständen, Menschen und Ereignissen zu tun. Was ist Schein, was tatsächliches Sein? Täuschung? Fälschung? Oder wirklich echt? Als authentische Person nehmen wir Menschen wahr, die echt, unverbogen und ungekünstelt erscheinen. In der Markenkommunikation erreichen solche Unternehmen und Produkte Marken-Authentizität, bei denen aufgrund der strategischen und konsequenten Markenführung das Nutzenversprechen von den Märkten auch als echt und glaubwürdig wahrgenommen wird. In der Brandingagentur ist es uns wichtig, den Markenkern und die inneren Werte zu erfassen, um darauf einen authentischen Markenauftritt aufzubauen, aus dem sich eine echte Markenpersönlichkeit entwickeln kann.

Von Corporate Identity bis Customer Touchpoints

Heute gibt es zahlreiche Markenmodelle. Hinter neuen Begriffen verbirgt sich oft bekanntes Markenwissen. Als Brandingagentur, die langfristig denkt und für die nachhaltige Werte zählen, hat das etablierte Corporate-Identity-Modell seinen Platz im Portfolio.

  • Im Zentrum steht die Corporate Identity, die von Markenkern, Markenwerten und Markenpersönlichkeit getragen wird, in der Positionierung formuliert ist und in der Tonality zum Ausdruck kommt.
  • Das Corporate Design visualisiert die Unternehmens- und Markenpersönlichkeit in ihrer Vielfalt – Logodesign, Erscheinungsbild, Bildsprache, Keyvisual, Digital Branding, 3D Branding, Sound Branding …
  • Zur Corporate Communication zählen heute, neben Kernaussagen zum Corporate Wording und zur Pressearbeit, vor allem ganzheitliche Content-Marketing-Strategien, aus denen sich die Inhalte für die Marketingkommunikation ableiten lassen – Kampagnenformate, Messeaussagen, Aktivitäten in Social Media, im Vertrieb usw.
  • Die Aufgaben im Bereich Corporate Behavior richten sich nach innen und leisten den grundlegenden Beitrag, dass Mitarbeiter die Markenpersönlichkeit als Markenbotschafter erlebbar machen. Dies wirkt auf die Employer Brand, damit geeignete Persönlichkeiten für das Unternehmen rekrutiert werden können. Corporate Behavior prägt außerdem die Customer Journey und die Markenwahrnehmung des Kunden an den verschiedenen Customer Touchpoints.
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Wir nutzen Cookies, um die Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Wir unterscheiden dabei zwischen notwendigen (zustimmungsfreien) und zustimmungspflichtigen Cookies (Third-Party-Cookies). Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie beim Klick auf „Mehr Informationen“. Über den Link "Weitere Einstellungen" können Sie entscheiden, welche zustimmungspflichtigen Cookies aktiviert werden sollen. Wenn Sie auf „Zustimmen“ klicken, werden alle – auch zustimmungspflichtige – Cookies aktiviert. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen und die Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies deaktivieren. Mehr Informationen Weitere Einstellungen Zustimmen

Cookies von Drittanbietern

Wählen Sie hier, welche Drittanbieter-Cookies Sie akzeptieren möchten. Bitte beachten Sie, dass Funktionen auf der Webseite eingeschränkt sein können, wenn Sie Cookies nicht akzeptieren. Bitte besuchen Sie die Websites der Drittanbieter, um weitere Informationen zu deren Verwendung von Cookies zu erhalten. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Ihre Einwilligung zur Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies nicht zu erteilen oder zu widerrufen, werden Ihnen ausschließlich jene Funktionalitäten unserer Website zur Verfügung gestellt, deren Nutzung wir ohne diese Cookies gewährleisten können. Sie haben nachträglich die Möglichkeit auf unserer Datenschutzseite Ihre Einstellungen zu ändern. Folgende Drittanbieter Cookies setzen wir ein:

Google Analytics

Google Analytics hilft uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir weisen darauf hin, dass Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.